Nach oben scrollen
© 2019, adribo Academy

Kurzzeitmediation

Immer häufiger nachgefragt

In der Praxis wird immer öfter der Wunsch nach Durchführung eines Mediationsverfahrens in einem überschaubaren Zeitrahmen geäußert. Diesem Anliegen kann mit dem Konzept der Kurz-Zeit-Mediation entsprochen werden: Der Durchführung eines vollständigen Mediationsprozesses in einem zuvor festgelegten Zeitrahmen.

Umgang mit Zeit

Das Seminar vermittelt Ihnen den Umgang mit dem Faktor Zeit, insbesondere die Vorbereitung und Durchführung eines parteien- und konfliktangemessenen Zeitmanagements. Zudem haben Sie die Möglichkeit, das neue Konzept in Übungseinheiten und Rollenspielen selbst anzuwenden.

Von Prof. Dr. Roland Fritz sind Publikationen zum Thema Kurz-Zeit-Mediation erschienen: 1234

Inhalt

  • Abgrenzung zur herkömmlichen Langzeitmediation

  • Geeignetheit von Konfliktlagen und –beteiligten

  • Bedeutung der Vorlaufphase in der Kurzzeitmediation

  • Vorbereitung des Setting

  • Kennenlernen und Erstellung eines konfliktbezogenen Zeitmanagements und Ablaufplans

  • Bedeutung des Faktors Zeit und systematische Vorbereitung

  • Weitere Besonderheiten: technische Hilfsmittel, angemessenes Honorar

  • Live-Demo einzelner Ablaufschritte der Kurzzeitmediation und Übungen

  • Praxisorientierte Anwendung in einem Echtzeit-Rollenspiel

Nutzen

  • Erweiterung des persönliche Angebotsportfolios

  • Erschließung neuer Kundenkreise

  • Sofortige Umsetzung des Erlernten in der eigenen Mediationspraxis

Zielgruppe

  • Praktizierende Mediatorinnen und Mediatoren

  • Im Aus- und Fortbildungsbereich tätige Mediatorinnen und Mediatoren

  • Führungskräfte, die unter Zeitdruck verhandeln müssen

Teilnahmebescheinigung

Es wird eine Teilnahmebestätigung über die Teilnahme an einer Fortbildung über 5 Zeitstunden entsprechend § 3 ZMediatAusbV ausgestellt.

Zeit und Ort

Kurz-Zeit-Mediation im Arbeitsrecht

04. Februar 2020, 15:00 bis 20:00 Uhr
Frankfurt am Main

30. Juni 2020, 15:00 bis 20:00 Uhr
Gießen

 

Kurz-Zeit-Mediation im Nachbarrecht

19. Mai 2020, 15:00 bis 20:00 Uhr
Frankfurt am Main

Kosten

220,00 Euro netto (zzgl. MwSt, insgesamt 261,80 Euro)

Anmeldungen

Bitte Termin über Pfeil rechts auswählen!


Dozent

Prof. Dr. Fritz, M.A.

Zertifizierter Mediator, Supervisor

Honorarprofessor an der Justus Liebig Universität Gießen

Rechtsanwalt

zur ausführlichen Vita