Nach oben scrollen
© 2019, adribo Academy

Wirtschaftsmediation

Konfliktsituationen im Bereich des Wirtschaftslebens sind komplex und betreffen vor allem Störungen zwischen Unternehmen, Geschäftspartnern, Geschäftsleitungen, Mitarbeitern, Teams, Vertretungsgremien etc. Ihre Bearbeitung unterscheidet sich von herkömmlichen Mediationen u. a. durch die Teilnahme von Rechtsanwälten, die Erörterung von Rechtsfragen und die Erstellung von Prozessrisikoanalysen.

Dieser Wissensbereich wird Ihnen angeboten von adribo ACADEMY.

Aus- und Fortbildungen für Mediatoren

Auseinandersetzungen im Wirtschaftsleben führen häufig dazu, dass sich die Beteiligten als nicht mehr handlungsfähig erleben, weil physischer und psychischer Stress die gebotene Zusammenarbeit überlagert. Der daraus entstehende wirtschaftliche Schaden kann immens sein. Viele Unternehmen erkennen und nutzen daher das Potential, das die Mediation gerade bei Wirtschaftskonflikten bietet: die Reputation des Unternehmens steht nicht in Frage, die Geschäftsbeziehungen zu anderen Unternehmen können gesichert,  interne Unternehmensabläufe besser bewältigt, personelle und betriebliche Ressourcen geschont werden.

Als Vorstufe hierzu gehen zudem immer mehr Unternehmen dazu über, eigene Konfliktmanagementsysteme zu etablieren, um so in einer Auseinandersetzung besonders schnell,  angemessen und ressourcenschonend reagieren zu können.

Ein Bild symbolisiert eine Wirtschaftsmediation.